How to build a blog – Chapter 5

Von Chantal Marie Becker, 01.02.2020

Wie werden Widgets erstellt?

Zur Erstellung von Widgets in unserem Blog, müssen wir zu Beginn das Dashboard öffnen. Auf der linken Bildschirmseite innerhalb des schwarzen Reiters befindet sich der Punkt „Design“. Wenn man diesen auswählt, erhält man Unterkategorien, bei denen ihr nun Widgets auswählen könnt. Erneut auf der linken Seite eures Dashboards seht ihr alle verfügbaren Widgets, die erstellbar sind.

In unserem Blog gibt es die Möglichkeit einer Suche nach Begriffen oder Beiträgen. Wie bei allen anderen Widgets, müsst ihr dieses gewünschte Feature auswählen, danach könnt ihr einen Titel dieses Widgets bestimmen, es speichern und von nun an erscheint es in eurer Seitenleiste des Blogs.

Des Weiteren nutzt unser Blog das Widget „Navigationsmenü“, welches nach seiner Auswahl mit verschiedenen Inhalten gefüllt werden kann. In unserem Fall sind es die Titel der Blog-Beiträge, um den Usern einen schnellen Zugriff zu ermöglichen. Um diese einzufügen, wählt ihr einfach, während der Bearbeitung des Navigationsmenüs, eure favorisierten Inhalte aus.

Auch unsere Schlagwortwolke zählt zu den Widgets, die in diesem Beitrag erklärt werden sollen. Das Prozedere ist ähnlich wie das der anderen Widgets, da die Auswahl des Widgets gleich verläuft. Doch nach der Erstellung der Schlagwortwolke müsst ihr in eurem Dashboard links den Punkt „Beiträge“ auswählen. Dieser öffnet verschiedene Unterkategorien, in welchen sich zuletzt die Kategorie „Schlagwörter“ befindet. Auf dieser Seite könnt ihr nun neue Schlagwörter erstellen, Alte bearbeiten und Verknüpfungen zu Beiträgen herstellen.

Diese und noch viele weitere Widgets können auf der rechten Seitenleiste des Blogs eingerichtet werden. Doch unser Blog beinhaltet ein weiteres Widget, welches möglicherweise nicht jedem zu Beginn auffällt. Dieses Widget befindet sich im ersten Footer des Blog, also der Fußleiste, und nennt sich „Archive“. Um es zu erstellen, wählt ihr im Design, statt der Blog-Seitenleiste, den Punkt Footer 1 oder Footer 2 aus. Nach der Erstellung des Widgets könnt ihr zudem auswählen, welchen Titel es tragen soll, ob es als Drop-down-Liste, von oben nach unten, angezeigt werden soll und ob ein Vermerk zur Anzahl der Beiträge vorhanden sein soll.

Um Widgets sinnvoll und erfolgreich zu gestalten, bedarf es etwas Geduld, doch wenn ihr sie fertiggestellt habt, sind sie ein sinnvoller Bestandteil eures Blogs und ermöglichen den Usern einen leichten Zugriff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.